Baikalsee 2004

Diashow

Im Sommer 2004 nahmen unsere Freunde Katja und Jörg uns mit zum Baikalsee in Sibirien. Dort radelten wir an der Ostküste von Ulan Ude bis nach Ust Barguzin. Von da nahmen uns ein paar Russen mit auf die Abfahrt zur Insel Olcon, natürlich mit viel Wodka. Von der Insel fuhren wir nach Süden durch die sibirischen Wälder vorbei an der Pescjanaja-Bucht. In der wir von vielen Russen eingeladen wurden, die dort selber gerade Urlaub machten. Die wunderschöne Landschaft und die große Einsamkeit sind faszinierend.

Am Schluss unserer Reise fuhren wir ins Sajangebirge. Da gingen wir zu Fuß über mehrere Tage zu den Schumak-Qullen, die nicht nur heiliges Wasser zum trinken, sondern auch Radon zum Baden beinhalten. Es gibt dort nur ein paar kleine Hütten, ansonsten muss jeder den langen Fußmarsch auf sich nehmen. Aber dadurch ist es so idyllisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *